Gesunde Ernährung ☞ Rezepte & Tipps & Tricks ✔

  • Kulinarische Fantasie Header

Kulinarische Fantasie

Gesunde ErnÀhrung - was bedeutet "gesunde ErnÀhrung"?

Viele Menschen werden sich in letzter Zeit immer mehr bewusst, dass es notwendig ist, auch die ErnĂ€hrung dem anzupassen, was man im Leben erreichen möchte. Arbeit, Hobbys, Gesundheit, Lebensdauer – man kann durch seine GefĂŒhle auch das beeinflussen, was man erreichen möchte, also auch durch die ErnĂ€hrung. Sie ist einer der fĂŒnf Punkte (ErnĂ€hrung, Atemluft, Denkweise, unsere Umgebung, physische Kondition), die einen direkten und langzeitigen Einfluss auf den Menschen und sein Leben haben.

Der erste Schritt, den jeder machen muss, ist sich seiner Einzigartigkeit klarzuwerden. Wenn man sich dessen bewusst wird, kann man von allgemeinen RatschlĂ€gen auch individuelle gemeinten ĂŒbergehen. Weil wir alle im einen Umfeld gelebt haben, hat jeder von uns andere starke und schwache Seiten. Die starken Seiten soll man weiterentwickeln und die schwachen fördern. Jeder von uns ist eine einzigartige Person, deshalb gilt, was fĂŒr den einen gut ist, kann dem anderen schaden oder neutral ohne Ergebnisse wirken.

Gesunde ErnÀhrung

Foto © Pixelbliss http://www.fotolia.com I pmalenky

Deshalb ist es wichtig, vor allem seinen Körper und seinen realen Zustand zu kennen, d.h. nicht was wir denken, sondern was mit unserem Körper wirklich ist. Die Körpersysteme sind verbunden und deshalb können Knieschmerzen auf Nierenprobleme bedeuten. Es wĂ€re also sinnlos, teure Salben zu kaufen, die Symptome, aber nicht die Ursache beseitigen. Dann wĂŒrde das Problem spĂ€ter wieder auftauchen und zwar immer hĂ€ufiger. Die Symptome verschwinden, wenn man die Ursachen beseitigt. Nicht alle werden von klein auf dazu gefĂŒhrt, sich gesund zu ernĂ€hren und auf seinen Körper zu hören. Man soll nicht darĂŒber nachdenken oder mutmaßen, was mit unserem Körper los ist, sondern nur zuhören. Das muss man lernen und mit Training kommt es irgendwie von alleine.

Bis dahin ist es am besten, wenn man einen Fachmann fĂŒr Ganzheitsmedizin aufsucht, der sich mit Ganzheitsmedizin befasst, die den Menschen als ein Ganzes sieht und die Verbindungen zwischen den Organen, der Umgebung und der Denkweise kennt. Nur solch ein Mediziner kann feststellen, was gerade fĂŒr uns gesund ist und was uns in unserer vollwertigen ErnĂ€hrung hilft. Wenn wir dank solcher ErnĂ€hrung unseren Körper auf ein höheres Niveau abgestimmt haben, lernen wir ihn zuzuhören. Mit einer vielfĂ€ltigen ErnĂ€hrung zeigen wir dem Körper viele neue Zutaten, deren Wirkung er wie ein Programm innehĂ€lt, und wenn wir die entsprechende Zutat wieder brauchen, wird das Programm starten.

Die Art ihrer ErnÀhrung beeinflusst das Schicksal der Nationen entscheidend.
Anthelme Brillat-Savarin

Unsere Meditation mp3 â˜žïžâ˜ŻïžđŸ•‰

kaufen. Danke! ✔

Die Energie der Sonne

Gesunde ErnĂ€hrung und weiße Magie

Die reinste Form von Energie ist die Sonne und seine Strahlung, ohne die es auf der Erde kein Leben geben wĂŒrde. Die Sonne liefert die notwendige Lebensenergie fĂŒr die Existenz des Lebens auf der Erde. Es ist am effektivsten und nĂŒtzlichsten, sie in der möglichst kĂŒrzesten Kette aufzunehmen. Deshalb ist die Vegetarier- oder VeganerernĂ€hrung die geeignetste fĂŒr den Menschen, und zwar auch in AbhĂ€ngigkeit von der Stufe seiner geistigen Entwicklung. Die Kette, bis die Sonnenenergie in Form von Nahrung zu uns kommt, ist lĂ€nger, wenn wir Fleisch von Tieren konsumieren, die ihre Lebensenergie auch in Form von pflanzlicher Nahrung aufnehmen. Wenn wir kein Fleisch essen, erhalten wir die Energie direkt aus den Pflanzen in ihrer reinen Form, d.h. nicht schon durch ein anderes Tier filtriert. Wenn wir es schaffen, es mit den Nahrungsmitteln zu verbinden, die unserem Körper das liefern können, was ihm fehlt, dann schaffen wir es, unseren Körper in Form zu halten, bereit, die von uns gesetzten Lebensziele zu erreichen.

Die neuesten Studien und die Leben von Millionen von Menschen in verschiedenen Branchen beweisen, dass pflanzliche ErnĂ€hrung fĂŒr ein abwechslungsreiches Leben vollwertig ist. Die Leistungen von Spitzensportlern - Veganern oder Vegetariern - beweisen, dass es dem Menschen weder Kraft noch Schnelligkeit mangelt, im Gegenteil, man hat genug davon und kann auf allen Ebenen siegen und alle Hindernisse ĂŒberwinden.

Sonne

Foto © Jürgen Fälchle http://www.fotolia.com I pmalenky

In einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist.
Juvenal

Vegetarische ErnÀhrung

Was steckt dahinter?

Es gibt ein paar Grundregeln, die man beachten sollte, wenn man auf vegetarische ErnĂ€hrung wechselt. Man muss sich bewusst werden, dass die ErnĂ€hrung und der Nahrungsmittelverkauf den Menschen angepasst ist, die Fleisch konsumieren. Sie wĂŒrden wohl schlecht alle Mercedesersatzteile beim BMW-HĂ€ndler bekommen, obwohl einige passen könnten. Genauso findet man in ĂŒblichen GeschĂ€ften nur wenige Zutaten, die die vegetarische ErnĂ€hrung bereichern wĂŒrden. Man muss so wie bei Autos einen Laden besuchen, der sich auf vegetarische oder rein pflanzliche ErnĂ€hrung spezialisiert. Es ist natĂŒrlich, dass pflanzliche ErnĂ€hrung den Menschen, die so einen Laden noch nicht besucht haben, nicht abwechslungsreich und fade erscheinen mag. Doch das Gegenteil ist wahr. Das Essen eines Vegetariers oder Veganers ist oft abwechslungsreicher als bei einem Fleischesser. Dem muss jedoch selbstverstĂ€ndlich auch eine gewisse Bildung in diesem ErnĂ€hrungsbereich zuvorkommen und wie ich schon erwĂ€hnt habe, man muss seinen Körper, seinen Organismus kennen, damit er Stoffe ergĂ€nzen kann, die ihm fehlen. Das ist die Grundlage der ErnĂ€hrung. In erster Reihe ist es die ErgĂ€nzung von Stoffen, die fĂŒr ein richtiges Funktionieren des Organismus notwendig sind und erst dann kommt der Genuss. Dies wird oft vertauscht und es ist schon so weit gegangen, dass Menschen bereit sind, sehr schĂ€dliche sĂŒĂŸe GetrĂ€nke nur wegen dem Geschmack zu trinken. Es hat nichts mit der Zufuhr von wichtigen Ersatzstoffen fĂŒr ihren Organismus zu tun, es spricht gegen den Hauptgrund der menschlichen Nahrungsaufnahme. Eine solche ErnĂ€hrung fĂŒhrt frĂŒher oder spĂ€ter zu Problemen.

Im Allgemeinen kann man sagen, dass lokale Nahrungsmittel fĂŒr uns am wichtigsten sind. Diese sollten die Grundlage unserer Speisekarte bilden. Der Grund dafĂŒr ist der, dass gerade lokale Nahrungsmittel unserem Körper im grĂ¶ĂŸten Maße das liefern, was er braucht und in der Umgebung, in der man lebt. Andere Nahrungsmittel sollten unsere Speisekarte nur ergĂ€nzen und bunter machen.

Vegetarische ErnÀhrung

Foto © aboikis http://www.fotolia.com I pmalenky

SelbstverstĂ€ndlich gilt dies fĂŒr durchschnittlich gesunde Menschen, es muss nicht fĂŒr alle gelten. Es kann auch passieren, dass man manche Stoffe wegen langzeitigem Mangel ergĂ€nzen soll und diese kann man im grĂ¶ĂŸeren Masse in einer exotischen Pflanze finden oder sie sind aus ihr leichter zu gewinnen. In dem Fall muss man nicht an der „Lokal-Regel“ beharren und in EinzelfĂ€llen ist eine Ausnahme ratsam, manchmal sogar erforderlich. Deshalb ist Raw-ErnĂ€hrung auf Bali super gesund, aber hier in Europa ist sie nur fĂŒr Reinigung des Organismus geeignet, und zwar am besten in warmen Sommermonaten. Diese ErnĂ€hrung wird zum Beispiel nicht Ă€lteren Menschen mit Verdauungsproblemen empfohlen.

Da man ĂŒblicherweise keine vollwertige Vega-Nahrung bekommen kann, sollte jeder, der sich entschieden hat, auf diese Nahrung umzusteigen, verantwortungsvoll handeln. Einerseits wegen der Gesundheit, andererseits wegen dem Beispiel fĂŒr andere. Es ist notwendig, dass man auch anderen Menschen zeigt, dass Vega-Nahrung nicht schĂ€dlich ist, wie viele fĂ€lschlicherweise denken. Auf diese Weise kann sich auch ein zweifelnder Mensch ĂŒberzeugen, dass es kein Problem ist kann und kann selber die Wirkung dieser Vega-Nahrung ausprobieren. Je mehr Menschen es sind, desto leichter wird es in der Zukunft sein und wenn die Anzahl der LĂ€den mit gesunder Vega-Nahrung wĂ€chst, wird es auch mehr solcher Restaurationen geben. Es gilt das Gesetz von Angebot und Nachfrage.
Fast alle FĂ€lle, bei denen jemand, der auf Vega-Nahrung umgegangen ist, z.B. wegen UnterernĂ€hrung im Krankenhaus landete, wurden durch mangelnde Kenntnisse ĂŒber diese ErnĂ€hrung verursacht.

Die Menschen wussten meistens nicht, was fĂŒr ihn passend und erforderlich ist. Dazu kommen abwechslungsarme Kost und viele IrrtĂŒmer aus dem Internet oder persönlichen Erfahrungen von Menschen, denen es jedoch oft an ausreichender Bildung in diesem Bereich mangelt und die selber auf diesen Wahn hereingefallen sind. Die Verbreitung dieser IrrtĂŒmer durch Menschen, die in diesem Feld nicht gebildet sind und die ZusammenhĂ€nge nicht verstehen, fĂŒhrte zu falschen Aussagen und Meinungen, dass Vega-Nahrung nicht vollwertig und sogar schĂ€dlich sei. Heutzutage zeugen viele Leistungssportler davon, dass das Gegenteil wahr ist. Wer will und sucht, der findet die richtigen Informationen auch, er reicht, wenn man den eigenen Kopf benutzt und sucht. Die richtige Information wird den Weg zu Ihnen schon finden, wenn Sie nach ihr suchen. Kritisches Denken ist hierbei immer eine große Hilfe.

Nahrungspyramide

Jeder hat seine Vorlieben.

Wir kennen die Nahrungspyramide, die bestimmt, was und in welchem VerhĂ€ltnis wir essen sollten. Wenn ich aber auf den Artikelanfang zurĂŒckgreife, dann steht da, dass jeder einzigartig ist und jeder einen unikaten Organismus hat, dann ist die Nahrungspyramide fĂŒr die meisten Menschen heutzutage unbrauchbar. Und zwar deswegen, wo man lebt. Was fĂŒr einen NordeuropĂ€er angebracht ist, gilt fĂŒr einen SĂŒdeuropĂ€er nicht und umgekehrt. Im Allgemeinen gilt, dass man vor allem Getreide, dann gekochtes GemĂŒse, HĂŒlsenfrĂŒchte, rohes GemĂŒse und rohes Obst essen sollte. Weiter sind es Pilze und verschiedene ZusĂ€tze wie z.B. Meeresalgen, Keime, Samen, NĂŒsse, Öle und KĂ€sen.

Ein Mensch mit einer sesshaften Arbeit hat jedoch eine ganz andere Pyramide als jemand, der körperlich aktiver ist oder Leistungssportler ist, wobei auch die Sportart eine wichtige Rolle spielt. All das beeinflusst die Art von Nahrungsmitteln, die man konsumieren, wie man sie wÀrmbehandeln und wie oft man sie essen sollte.
Hier ein Beispiel: Im Allgemeinen gilt, dass man Obst wegen seinem hohen Zuckerinhalt nur vormittags essen sollte.

Nahrungspyramide

Foto © Bogdan Wankowicz http://www.fotolia.com I pmalenky

Einerseits bietet es dem Körper genug Energie gleich am Anfang des Tages, andererseits wird diese Energie noch wĂ€hrend des Tages verbraucht. Wenn man aber abends Obst konsumiert, bleibt die Energie unverbraucht und kann sich in Form von Fettreserven lagern und kann im Magen gĂ€ren. Ein aktiver Sportler kann Obst sowohl vor, als auch nach seinem Abendtraining essen, es hĂ€ngt alles von der Sportart oder AktivitĂ€t ab und was er damit erreichen will. Jemand, der joggen geht, hat eine andere Nahrung nach dem Training als jemand, der im Fitnessraum trainiert und sein Ziel ist es, Masse aufzubauen. Einen LĂ€ufer wĂŒrde zu viel Masse stören. Bei jedem ist deshalb die Zusammensetzung der Speisekarte anders und allgemeine Regeln können nicht pauschal eingesetzt werden. Das Gleiche kann man ĂŒber einen LKW-Fahrer sagen, der die ganze Zeit am Lenkrad sitzt und einen Maurer. All diese Tatsachen sollte man erwĂ€gen und seine Speisekarte seinen eigenen BedĂŒrfnissen anpassen. Es ist nicht so schwierig und nach einer kurzen Zeit wird es zur Routine. Man muss dabei mit einer Sache rechnen. Zurzeit gibt es weder einen Laden mit gesunder Nahrung, noch ein professionelles vegetarisches Restaurant auf jeder Ecke. Man muss deshalb vorausdenken und wenn man weiß, dass es an dem Ort, wo man hingeht, nichts Passendes gibt, muss man sich darauf vorbereiten und etwas mitnehmen. Ob es sich um die Arbeit oder das Training handelt, man kann es immer im gewissen Maße voraussehen und sich darauf vorbereiten.

Wie gesagt, nach einer gewissen Zeit wird es zur Routine und ich bin mir sicher, dass nach und nach immer mehr GeschÀfte und Restaurants auftauchen, wo man solche hochwertige Nahrung tÀglich kaufen kann.

Wegen der Einzigartigkeit jedes einzelnen wollte ich die genaue Beschreibung und Zusammensetzung der Speisen vermeiden. Ich erwĂ€hne wieder ein Beispiel zur Illustration: Jemand, der Muskelmasse aufbauen möchte, sollte mehr HĂŒlsenfrĂŒchte essen, aber auch verschiedene Algen und Getreide. Doch nicht jede Getreideart, nicht jede HĂŒlsenfrucht oder Alge sind fĂŒr seinen Organismus geeignet. Deshalb kann es passieren, dass er auch bei solcher Nahrung und MĂŒhe keine Änderungen sehen mĂŒsste, und zwar deshalb, weil die Getreide- und HĂŒlsenfruchtsorten nicht fĂŒr ihn geeignet waren. Dieser Mensch kann dann denken, dass die Informationen unwahr und irrefĂŒhrend sind. Das möchte ich mit diesem Artikel vermeiden. Artikel, die Menschen uniform ansehen, fĂŒhren ihre Leser in die Irre, was einer der GrĂŒnde sein kann, wieso manche Menschen mit dieser Nahrung nicht zufrieden sind oder sogar Probleme haben. Der Weg zur Erkennung des eigenen Körpers und von sich selbst ist jedermanns Sache. Es ist ratsam, sich in dieser Sache mit jemandem zu beraten, der die ZusammenhĂ€nge zwischen der ErnĂ€hrung und der Einzigartigkeit jedes einzelnen wirklich kennt. Es gibt viele solche Menschen. Aber auch hier muss man die Besten aussuchen. Es geht doch um die Gesundheit


Besuchen Sie uns auch auf Instagram:

Kulinarische Fantasie Logo

FĂŒhlen Sie sich krank, schwach oder gĂ€nzlich ohne Energie? Sehr hĂ€ufig sind es Medikamente oder Pillen zu denen die Menschen in solch schwierigen Momenten greifen. Oftmals verschlimmern genau diese Medikamente nur das Problem. Wir können Ihnen helfen diese gesundheitlichen Probleme zu ĂŒberwinden – ganz ohne den Zusatz von vermeintlichen Wundermitteln wie Pillen. Wir können Ihre Situation unabhĂ€ngig beurteilen und fĂŒr Sie die kostenlose Diagnose erstellen. ⇹

Es gibt nur ein Vergnügen, das größer ist als die Freude, gut zu essen: Das Vergnügen, gut zu kochen. - Günter Grass


© 2018 Pavol Malenky I Daghan-Malenky GmbH I Marion Daghan-Malenky I Monika Slivova I Magierin Damona I Erfahrungen I Kontakt